01 / DIE HÖHLENQUELLE

LYNCHBURGS NATÜRLICHE RESSOURCE

Jacks weniger geheimer Bestandteil – das Quellwasser aus Kalkstein – fließt in den Tiefen einer Höhle, die zwei Meilen unter der Erde liegt.

0 HOUR
1/2 HOUR
1 HOUR
1.5 HOUR
2 HOUR
02 / DIE ENTSTEHUNG UNSERER HOLZKOHLE

Es braucht Feuer, um JACK zu machen.

Bei unserem Whiskey kommt es auf das kleinste Detail an. Das beginnt mit der Herstellung unserer eigenen Holzkohle zur Filterung. Eine harte Arbeit, aber niemand hat behauptet, dass es einfach wäre, Original Tennessee Whiskey zu machen. Wenn Du jedoch ein über 1000 Grad heißes Feuer an einem hitzigen Sommertag legst, glaub mir, dann würdest Du Dir wünschen, es wäre einfacher.

03 / DESTILLATION

MAIS, ROGGEN, GERSTE & STOLZ

Unser Whiskey wäre nicht das, was er jetzt ist, ohne Jack Daniels Mash Bill. Er fand den perfekten Mix aus Mais, Roggen und Gerste. Einen Mix, den wir bis heute nicht verändert haben.

04 / CHARCOAL MELLOWING

DURCH KOHLE GEFILTERT – TROPFEN FÜR TROPFEN

Wir lassen unseren Whiskey langsam durch eine drei Meter dicke Schicht aus Zuckerahorn-Holzkohle sickern. Das gibt dem Whiskey seine unverkennbare Milde. Es ist ein zeit- und kostenintensiver Vorgang. Und falls dieser Vorgang etwas extravagant klingt: Nun, das ist er auch.

05 / UNSERE FÄSSER

MANCHE DINGE NEHMEN WIR LIEBER SELBST IN DIE HAND

Das Fass ist viel mehr als nur ein Ort, an dem wir unseren Whiskey aufbewahren. Es ist eine Zutat. Und genau deshalb bestehen wir schon immer darauf, unsere eigenen Fässer zu bauen.

06 / REIFE

Zeitdruck tat einem Whiskey nie gut

Unser Whiskey wird roh und farblos in das Fass gefüllt. Jahre später wird er eine satte Bernsteinfarbe annehmen, der rohe Whiskey wird mild und komplex. Wie viele Jahre später genau? Das bestimmt nur die Zeit – und Mutter Natur.

Besuche uns

Willkommen in Lynchburg

Besuche uns